☕️KOSTENLOSER VERSAND AB 75€

Anleitung für Kaffee-Peeling

Erstellen Sie ein einfaches, aber effektives Kaffee-Peeling mit gebrauchtem Kaffeesatz von den wiederverwendbaren Kaffeekapseln von Simplecoffee. Dieses Peeling ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sanft zur Haut und fördert die Durchblutung. Hier ist eine detaillierte Anleitung:

Zutaten:

  • 1/2 Tasse gebrauchter Kaffeesatz von Simplecoffee
  • 1/4 Tasse Kokosöl (alternativ Olivenöl oder Mandelöl)
  • 1 Teelöffel feiner Zucker (optional, für extra Peeling-Effekt)
  • Ein paar Tropfen Ihres Lieblings-ätherischen Öls (optional, z.B. Lavendel oder Minze)

Anleitung:

  1. Kaffeesatz vorbereiten: Stellen Sie sicher, dass der Kaffeesatz trocken ist. Sie können ihn auf einem Stück Papiertuch oder einem sauberen Tuch ausbreiten, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

  2. Öl schmelzen: Wenn Sie Kokosöl verwenden, das in fester Form vorliegt, schmelzen Sie es leicht in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle, bis es flüssig wird.

  3. Mischen: Geben Sie den Kaffeesatz in eine mittelgroße Schüssel. Fügen Sie das flüssige Kokosöl und den Zucker hinzu. Rühren Sie die Mischung, bis sie eine gleichmäßige Konsistenz aufweist. Wenn Sie ätherische Öle verwenden, geben Sie jetzt ein paar Tropfen hinzu.

  4. Anpassen: Falls die Mischung zu trocken oder zu feucht ist, können Sie mehr Kaffeesatz oder Öl hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

  5. Anwendung: Massieren Sie das Peeling in kreisenden Bewegungen sanft in Ihre Haut ein. Besonders gut eignet es sich für raue Stellen wie Ellbogen, Knie und Füße. Vermeiden Sie empfindliche Bereiche, insbesondere das Gesicht.

  6. Abspülen: Nach der Anwendung das Peeling mit warmem Wasser abspülen. Ihre Haut sollte sich weich und revitalisiert anfühlen.

  7. Aufbewahren: Bewahren Sie übriggebliebenes Peeling in einem luftdichten Behälter auf. Im Kühlschrank hält es sich etwa eine Woche.

Hinweis: Testen Sie das Peeling zunächst an einer kleinen Hautstelle, um allergische Reaktionen auszuschließen. Verwenden Sie es nicht auf gereizter oder beschädigter Haut.

Mit diesem einfachen DIY-Rezept können Sie nicht nur Ihren Kaffeesatz sinnvoll wiederverwenden, sondern auch Ihrer Haut etwas Gutes tun.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen